Ardennes ’44

Ardennes ’44

The Battle of the Bulge 16 December 1944

  1. Dezember 1944

Nach einer Periode von Nebel, Regen und Schnee, die das Gebiet bedeckt, setzen drei deutsche Armeen 26 Divisionen gegen die dünn gehaltenen amerikanischen Linien in den Ardennenwäldern von Belgien und Luxemburg ein. Das Ziel der Deutschen ist es, durch die Ardennen vorzustoßen, die Maas zu überqueren und nach Antwerpen zu gelangen. Hitler hofft, die alliierten Armeen aufzuspalten und ihren lebenswichtigen Nachschubhafen in Antwerpen zu zerstören. Können die Amerikaner sie aufhalten?

Historisch gesehen hat die deutsche Armee das amerikanische VIII. Korps zertrampelt und ist bis auf zwei Meilen an die Maas herangekommen. Die Amerikaner kämpften an vielen kritischen Kreuzungen hartnäckig gegen die Deutschen, um die deutschen Elitetruppen zu verlangsamen und schließlich aufzuhalten. Historisch gesehen hat die deutsche Offensive nur wenig bewirkt, außer dass sie eine „Wölbung“ in der amerikanischen Linie verursachte.

Ardennes ’44 erforscht diesen faszinierenden Feldzug mit einer detaillierten Schlachtordnung und einer äußerst genauen Ardennen-Spielkarte, die das Gebiet von der Our bis zur Maas abdeckt. Ardennes ’44 deckt den Zeitraum vom 16. bis zum 26. Dezember ab. Zwei kürzere Szenarien mit einer Karte sind enthalten, die die Anfangsphase des deutschen Angriffs abdecken. Das Spielsystem von Ardennes ’44 wurde von Mark Simonitch entworfen, dem Gewinner des CSR James F. Dunnigan Award for Design Elegance und des Best WWII Board Game of 2000 für Ukraine ’43.

Das Ergebnis ist Ardennes ’44, ein Spiel, das sowohl den „Ardennen-Enthusiasten“ als auch den Gelegenheitsspieler begeistern wird. Die deutschen Angriffe folgen historischen Vormarschrouten, und die Verteidigungsperimeter von Bastogne und St. Vith sind oft so groß wie in der Vergangenheit (statt eines großen Stapels von Einheiten in der Stadt selbst). Der alliierte Spieler hat die Chance, den Elsenbornkamm zu halten und die Deutschen für die Zwillingsdörfer Rockerath und Krinkelt teuer bezahlen zu lassen. Ebenso hat der deutsche Spieler die Chance, die Geschichte zu verändern und die Maas zu erreichen.

SZENARIEN

  • 6 Turn Mini Game: 16AM – 18 PM (6 Runden)
  • 8 Turn Mini Game: 16AM – 19 PM (8 Runden)
  • Patton´s Counterattack: December 22 (10 Runden)
  • Campaign Game: 16 AM – 26 PM (22 Runden)

Spielmaterial

  • 570 vollfarbige 9/16″-Counter
  • Eineinhalb vollfarbige Karten (Gesamtgröße 30 „x37“)
  • 40-seitiges Regel-/Spielbuch (mit Spielbeispielen und Anmerkungen des Entwicklers)
  • 2 Spielerhilfekarten
  • Ein Schnellstart-Setup-Display
  • Zwei sechsseitige Würfel

Zum Ardennes sind folgende Schauplätze dazugekommen:

PUNKTZAHL VON 10

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


Besitze das Spiel nicht, es bietet zwar ein sehr interessantes Szenario und gehört unbedingt aufgrund der 194X Reihe in meine Sammlung.

Salerno soll das beste Einsteiger freundlichstes 194X Spiel sein

PROS


  • Interessantes Thema
  • 194X Spiel Reihe

CONS


2 thoughts on “Ardennes ’44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert