Hell over Korea: B-29 Superfortress Expansion

Hell over Korea: B-29 Superfortress Expansion

B-29 Superfortress ist ein Solitärspiel, das die strategische Bombenkampagne der Amerikaner gegen das kaiserliche Japan während des Zweiten Weltkriegs nachstellt.

Der im Erweiterungsmodul behandelte Zeitraum wurde gewählt, weil er für die B-29 die dynamischste Periode des Krieges war. Die frühen Einsätze (d.h. vor November 1950) des Bombers stießen auf wenig feindlichen Widerstand, wobei die Angriffe auf taktische Ziele relativ unwirksam waren. Auch die wenigen strategischen Ziele und Industrien Nordkoreas wurden schnell beseitigt. Im November 1950 traten jedoch die chinesischen Kommunisten in den Krieg ein, und die B-29 sah sich mit der Einführung einer großen Anzahl sowjetischer MiG-15-Jäger erstmals ernsthaftem Widerstand ausgesetzt. Es war nun ein echter Kampf.

Die MiG-15 war jedoch speziell dafür entwickelt worden, B-29 abzuschießen, und die in die Jahre gekommenen Superfortresses waren dem Jet unterlegen, selbst mit Jägerbegleitung. Durch die Verluste an Flugzeugen wurden die meisten B-29-Einsätze bald auf nächtliche Angriffe beschränkt, die hauptsächlich der Versorgungsunterbrechung dienten.

Neues Spielmaterial…

  • 40 Aircraft Counters (1.2″)
  • 16 Game Counters (1.2″)
  • 8 Pages Rule Book
  • 40 Pages Chart Book
  • 3 Player Aids (8 172″x11″)
  • Game Map (17″x22″)

SCORE OUT OF 10

9.5

VERDICT & FINAL NOTE



PROS


  • Hoher Wiederspielreiz
  • „Interessantes Thema“

CONS


  • Hoher Preis
  • zu Hoher Simulation Faktor
    • es wird wirklich alles ausgewürfelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert