Dune Imperium

Dune Imperium

Das Spice muss fließen!  

Dune Imperium ist ein Spiel von Paul Dennen für 1-4 Spieler. Er- und überlebe in ca.  60-120 Minuten den Konflikt um das Spice und dem Wüsten Planeten Arakis

Dune Imperium ist eine Mischung aus Deckbau- und Worker-Placement-Mechaniken für bis zu vier Personen. Ziel des Spiels ist es, als erste Person am Tisch zehn Siegpunkte zu erreichen.

Zu Beginn wird allen einer der zwei verfügbaren Charaktere aus einem der Häuser zugeteilt, die jeweils unterschiedliche Spezialfähigkeiten besitzen. Die linke Fähigkeit auf der Charakterkarte kann über bestimmte Situationen im Spiel ausgelöst werden, die rechte wird über das Spielen bestimmter Karten aktiviert. Das Startdeck mit zehn Karten ist bei allen Charakteren identisch.

Zu Beginn hast du eine einzigartige Anführerkarte und ein Deck, das mit dem deiner Gegner identisch ist. Während du Karten erwirbst und dein Deck zusammenstellst, werden deine Entscheidungen deine Stärken und Schwächen bestimmen. Mit den Karten kannst du deine Agenten auf bestimmte Felder auf dem Spielbrett schicken, so dass die Entwicklung deines Decks deine Strategie beeinflusst. Vielleicht wirst du militärisch mächtiger und kannst mehr Truppen einsetzen als deine Gegner. Oder Du erwerbst Karten, die Dir einen Vorteil bei den vier politischen Fraktionen verschaffen, die im Spiel vertreten sind:

  • der Imperator,
  • die Raumfahrergilde,
  • die Bene Gesserit und
  • die Fremen.

Anders als bei vielen Deckbuilding-Spielen spielt man nicht seine gesamte Hand in einer Runde aus. Stattdessen zieht man zu Beginn jeder Runde eine Handkarte und wechselt sich mit den anderen Spielern ab, wobei man jeweils einen Agenten ausspielt (man spielt eine Karte aus, um einen seiner Agenten auf den Spielplan zu schicken). Wenn du an der Reihe bist und keine Agenten mehr legen kannst, deckst du den Rest deiner Karten auf, die dir Überredungskunst und Schwerter bringen. Die Überredungskünste dienen dazu, weitere Karten zu erwerben, und die Schwerter helfen deinen Truppen im Kampf um die Belohnungen der aktuellen Runde, die auf der aufgedeckten Konfliktkarte angegeben sind.

Besiege deine Rivalen im Kampf, navigiere geschickt durch die politischen Fraktionen und erwerbe wertvolle Karten. Das Gewürz muss fließen, um Ihr Haus zum Sieg zu führen!

Spielmaterial::

  • 200+ Karten
  • 70+ Spielermarker aus Holz
  • 60+ Ressourcenmarker aus Holz
  • 25 Marker
  • 13 Agenten aus Holz
  • 8 Anführer
  • 1 Spielanleitung und Beiblatt
  • 1 Spielplan

PUNKTZAHL VON 10

9.5

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


Das Brettspiel zeigt nicht nur bekannte Figuren und Schauplätze, sondern verbindet sie auch in stimmiger Art und Weise mit der Spielmechanik. Die einheimischen Fremen versorgen euch mit Wasser, der Imperator hat es vor allem auf das Spice abgesehen und der Landsraat kann mit reichlich Solari beeindruckt werden. Das Dune-Thema wurde dem Spiel nicht einfach nur übergestülpt, das ist an vielen Stellen deutlich zu merken. In Sachen Atmosphäre kann Dune Imperium also schon einmal viele Pluspunkte sammeln. 
Der Solo Modus Funktioniert wunderbar, aber Dune macht am Besten mit 4er Spielern Spaß.
Hierzu ist die DownTime auch niedrig.

PROS


  • Hoher Wiederspielreiz
  • Thema super umgesetzt
  • atmosphärisch stark
  • tolle Kombi aus Deckbau und Worker Placement

CONS


  • Spielmaterial nur Durchschnitt

Expansions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert