This War of Mine

This War of Mine

This War Of Mine: Das Brettspiel ist die Tabletop-Adaption des preisgekrönten Videospiels, das das Drama von Zivilisten in einer vom Krieg zerrissenen Stadt darstellt.

Du schlüpfst in die Rolle einer Gruppe von Zivilisten, die in einer belagerten und von Konflikten heimgesuchten Stadt gefangen sind und viele Härten ertragen müssen, die oft das Wesen der Menschheit auf die Probe stellen.

Tagsüber suchst du Unterschlupf in einem zerstörten Mietshaus, um das du dich kümmerst und das du verwaltest, indem du Schutt wegräumst, verschiedene Räume durchsuchst (oft hinter verbarrikadierten Türen), Betten, improvisierte Werkstätten, Öfen, Werkzeuge, Wasserfilter und Fallen für Kleintiere baust, einen improvisierten Gemüsegarten anlegst, die beschossenen Einrichtungen des Mietshauses reparierst, die Sicherheit deines Unterschlupfs verstärkst und im Winter versuchst, ihn warm zu halten.

Bei Einbruch der Nacht besteht eure Hauptaufgabe darin, eure Unterkunft und das Wenige, was ihr an Besitztümern ansammeln könnt, vor Banditen und Plünderern zu schützen. Diejenigen in Ihrer Gruppe, die für eine solche Aufgabe geeignet sind, werden den Schutz der Nacht nutzen, um sorgfältig Dutzende von ständig wechselnden Orten zu erkunden, die über die gefährliche Stadt verstreut sind, auf der Suche nach all den Dingen, die ein Mensch zum Überleben braucht (Materialien, Nahrung, Medikamente, Ausrüstung usw.). Auf deinem Weg triffst du Dutzende von Charakteren, jeder mit einer einzigartigen Geschichte (Bewohner der Orte, die du besuchst, Diebe, Banditen, Soldaten, Kriegsopfer, Flüchtlinge, Nachbarn, Händler und Mitglieder lokaler Gemeinschaften), jede Begegnung ist ein potenzielles, einzigartiges Abenteuer. Um dich durch all diese Ereignisse zu führen, steht dir der spezielle SCRIPTS-Mechanismus zur Verfügung, der für die Umsetzung der tiefgründigen und komplexen Geschichte und einer kohärenten Handlung verantwortlich ist (jedes Spiel wird einzigartig und anders sein als das vorherige).

Dein Ziel ist es, bis zur Einstellung der Kriegshandlungen zu ÜBERLEBEN. Während deines Kampfes als Überlebender wirst du Dramen erleben, die mit extrem schwierigen Entscheidungen und Wahlmöglichkeiten verbunden sind (du wirst früher oder später die Konsequenzen deiner Handlungen tragen müssen). Das Überleben selbst wird sich oft als nicht ausreichend erweisen. Der Preis, den jeder von euch zu zahlen bereit ist, könnte am Ende zu hoch sein. Das Ziel besteht also darin, so zu überleben, dass man mit den getroffenen Entscheidungen weiterleben kann. Hier kommt der Mechanismus des EPILOGS ins Spiel.

TWOM: Das Brettspiel bietet sowohl eine Mehrspieler-Erfahrung für bis zu 6 Spieler als auch eine Solo-Variante. Du kannst einen der bekannten Charaktere aus der elektronischen Version des Spiels verkörpern und dich Hunderten von neuen Herausforderungen und schwierigen Entscheidungen stellen.

Das Brettspiel erweitert das Universum des Originalspiels erheblich und betont die Tiefe der Handlung, wobei der Schwerpunkt auf menschlichen Interaktionen liegt, die vom Überlebensinstinkt und der Entscheidungsfindung in der Gruppe bestimmt werden.

Das Projekt zielt darauf ab, die übliche Schwelle des Brettspiels zu überspringen – TWOM: The Board Game ist ein INSTANT PLAY-Spiel, bei dem es nicht notwendig ist, vor dem Start des Abenteuers das Handbuch zu lesen.

Erlebe die Simulation eines Überlebenskampfes als eine Gruppe von Zivilisten, die sich einem blinden und erbarmungslosen Krieg stellen.

Im Krieg ist nicht jeder ein Soldat.

Die wichtigsten Merkmale des Brettspiels sind:

  • Überlebensthema: Das Spiel betont die Herausforderungen des Überlebens in Kriegszeiten, einschließlich der Ressourcenknappheit, der Auswirkungen der Wetterbedingungen und der ständigen Bedrohung durch Gefahren.
  • Tag- und Nachtzyklus: Das Spiel ist in Tag- und Nachtphasen unterteilt. Tagsüber verwalten die Spieler ihre Unterkünfte, stellen Gegenstände her und schmieden Pläne. In der Nacht schicken sie ihre Charaktere auf die Suche nach wichtigen Ressourcen.
  • Moralische Entscheidungen: Das Spiel stellt die Spieler vor moralische Dilemmata und zwingt sie zu schwierigen Entscheidungen, die dauerhafte Folgen für das Wohlergehen ihrer Charaktere haben können.
  • Einzigartige Charaktere: Jeder Spieler steuert eine Gruppe von Charakteren, die alle ihre eigenen Stärken, Schwächen und Hintergrundgeschichten haben. Der Aufbau von Beziehungen zwischen den Charakteren ist entscheidend für das langfristige Überleben.
  • Narrationsgesteuertes Gameplay: Das Spiel ist darauf ausgelegt, eine Geschichte zu erzählen, und die Erfahrungen der Charaktere werden durch die Entscheidungen der Spieler beeinflusst. Die Erzählung wird dynamisch auf der Grundlage der während des Spiels getroffenen Entscheidungen gestaltet.

SCORE OUT OF 10

9.5

VERDICT & FINAL NOTE


This War Of Mine ist ein schwieriges Spiel und ich empfehle es jeden, der etwas Realität im Spiel sucht und über die Schritte bzw. Dem geschehen nachdenken möchte. Es ist eine Erfahrung, die sich jeder einmal gönnen sollte, aber es ist meiner Meinung nach kein Spiel im herkömmlichen Sinne.

Auf der Schachtel ist zwar angegeben, dass es für 1 – 6 Spieler sein soll, aber das Spiel ist ein Solospiel, dass man vielleicht maximal mit ein bis zwei weiteren Gleichgesinnten in Angriff nehmen sollte, aber alle Teilnehmer müssen in der Stimmung sein, sich ein solches Spiel zu Gemüte führen zu wollen.

Zusätzlich ist noch ein 18+ als Altersangabe auf der Packung und das macht es für einige natürlich wieder attraktiv. Aber das ist nur eine Zahl, rein spielerisch traue ich das Spiel jedem Zwölfjährigen zu, aber es erfordert halt eine gewisse geistige Reife sich mit solchen Themen auseinanderzusetzen. Das Thema ist grausam und es ist sehr intensiv und grausam umgesetzt worden. Die Texte im Skript sind gut geschrieben und erwischen einen manchmal direkt in die Magengrube und man fragt sich was man da gerade macht. Man simuliert eine Kriegserfahrung, die man niemandem wünschen würde und das tut man freiwillig. Irgendwie schon seltsam.

PROS


  • Solo Spiel
  • sehr gute Umsetzung des Computer Spiels
  • realistisches Spielgefühl

CONS


  • Dunkles und Düsteres Thema
  • kann psychisch etwas schwer zur verdauen sein
  • kein einfaches thema