Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Tür hinauszugehen. Du betrittst die Straße, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen. 

Bilbo zu Frodo

Die Straße lockt selbst die zögerlichsten Reisenden und lädt sie dazu ein, die Annehmlichkeiten der Heimat hinter sich zu lassen und alles zu erleben, was die Welt zu bieten hat. Mit Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde kannst du und deine Freunde sich auf eure eigenen Abenteuer begeben und J.R.R. Tolkiens ikonische Fantasiewelt in einem noch nie dagewesenen Ausmaß erleben, während ihr euch euren Weg durch eine epische Kampagne bahnen.

Doch selbst die größten Reisen beginnen mit einem einzigen Schritt. Mittelerde ist riesig, und ihr werdet auf eurem Weg gegen die Übel, die das Land bedrohen, auf alle möglichen Menschen und Orte treffen. Bevor sich eure Gemeinschaft auf die Suche nach Abenteuern begibt, solltet ihr wissen, was ihr in der Wildnis von Mittelerde alles finden könnt.

Im Mittelpunkt der sich entfaltenden Geschichte stehen die Helden, die du und deine Freunde in „Reise durch Mittelerde“ zu deiner Gemeinschaft zusammenstellen. Jeder der sechs Helden, die im Basisset enthalten sind, ist absolut einzigartig und stellt sich mit seiner eigenen Mischung aus Macht, Weisheit, Gewandtheit, Geist und Witz den Prüfungen, die sich bei jedem Abenteuer stellen.

Ein Zwerg wie Gimli zum Beispiel brennt für den Kampf, und seine ungeheure Kraft und sein Kampfgeist kommen ihm bei Auseinandersetzungen mit Orks oder anderen Feinden, die seinen Weg kreuzen, zugute. Als kleiner Hobbit hingegen scheut Bilbo Beutlin in erster Linie den Kampf. Mit seinem klugen Verstand braucht er jedoch kaum Schutz vor anderen Personen. Stattdessen kann er sich als autarker (Meister)Dieb, der sich nicht so leicht einschüchtern lässt, in den Schatten verstecken.

In Reise durch Mittelerde stehen euch sechs Helden zur Auswahl.

Sohn von Düsterwald

Wo viele Elben des Düsterwaldes geschickt sind, zeichnet sich Legolas aus: Er spürt Feinde auf, nimmt wahr, was andere nicht wahrnehmen können, und bewegt sich ungehindert und ohne Spuren. Die Welt ist in Bewegung, angefacht von einer sich ausbreitenden Dunkelheit, und er ist bereit, sein überragendes Talent und seine Fähigkeiten im Kampf gegen das aufkommende Böse einzusetzen.

Legolas‘ Fähigkeiten im Umgang mit Bogen und Klinge machen ihn zu einem idealen Kandidaten, um als Jäger der Gruppe schweren Schaden anzurichten. Dank seiner scharfen Augen kann er mit seinen Fernkampfangriffen nicht nur Feinde in größerer Entfernung ins Visier nehmen, sondern auch punktgenau schießen, damit seine Pfeile auch wirklich treffen. Wenn er aber auch der Jäger deiner Gruppe ist, kann er einen präzisen Schlag ausführen, um seinem Angriff noch mehr Treffer hinzuzufügen.

Zusätzlich zu seinen gewaltigen Angriffen kann Legolas sich schnell bewegen, um einen gut getimten Fernkampfangriff zu starten. Als Jäger ist er von Natur aus einfallsreich, was ihm ein Inspirationsplättchen verleiht, das er sofort ausgeben kann, um seine Fähigkeit einzusetzen und sich ein Feld zu bewegen. Als ob das noch nicht genug wäre, kann er dank seiner Unermüdlichkeit in seinem Zug noch mehr tun. Und schließlich hat Legolas als Elf durch seine Unsterblichkeit Vorteile, die es bei anderen Völkern nicht gibt, z. B. die Möglichkeit, seinen Körper und Geist zu heilen oder einen noch stärkeren Angriff durchzuführen.

Kind der Lhûn

Geboren in der großen Hafenstadt Mithlond, hat Elena jahrelang beobachtet, wie Heerscharen ihrer Sippe sich auf das Meer und in die Unsterblichen Lande zurückzogen. In diesen verlassenen Landen bleibt ihr nichts als die Schönheit des Verblassens. Nachdem sie die Geschichten und Lieder derer, die nach Westen geflohen sind, gesammelt hat, macht sich Elena nun auf die Suche nach den Geschichten derer, die zurückgeblieben sind, und vielleicht, wenn sie Glück hat, nimmt sie an einer ihrer eigenen teil.

Als weiterer spielbarer Held in Reise durch Mittelerde trägt Elena das Wissen der Elben mit sich, wohin sie auch geht, einschließlich aller Vorteile, die ihr langes Leben mit sich bringt. Dieses Elbenlicht gibt ihr die beispiellose Fähigkeit, in ihr Fertigkeitsdeck zu sehen und vielleicht ihr Schicksal in einer bevorstehenden Prüfung zu ändern. Dieses Wissen erstreckt sich auch auf die vielen Lieder der Elfen, und als Musikerin kann sie andere zum Erfolg bei ihren Aufgaben inspirieren.

Wenn Elena zum Beispiel ein Wanderlied singt, kann sie sich selbst und bis zu zwei Helden in der Nähe inspirieren. Wie Legolas kann sie diese Inspiration nutzen, um ihre Heldenfähigkeit zu verstärken. In diesem Fall kann Elena sogar noch mehr Inspiration verbreiten, nachdem sie ihre eigene verbraucht hat. Während jeder Musiker ein Wanderlied spielen kann, kennt nur Elena das Lied der Dämmerung. Dieses Lied kann die gesamte Gruppe beruhigen und ihr helfen, sich von den körperlichen und geistigen Strapazen der Reise zu erholen.

Diese Lieder sind natürlich wertvolle Fähigkeiten, und es kann schwierig sein, den richtigen Zeitpunkt zu wählen, um sie zu spielen. Aber die Endlose Melodie, die alle Musiker zu durchdringen scheint, macht diese Wahl ein wenig einfacher und erlaubt es jemandem wie Elena, ein Lied direkt aus ihrem Ablagestapel vorzubereiten. Auch wenn sie nicht ganz die Kriegerin ist, die Legolas ist, so kann Elena doch in einem Kampf sehr beeindruckend sein. Als Kind der Lhûn kann sie einen Feind, der in ihren Raum eindringt, schnell angreifen und ebenso schnell wieder verschwinden.

Zu Großem bestimmt

Obwohl die Dúnedain des Nordens fast vernichtet wurden, wachen sie weiterhin über die Länder, die einst ihr Königreich waren. An ihrer Spitze steht der Häuptling Aragorn, ein Nachfahre Isildurs. In dieser Zeit des Überlebens, in der neue Gefahren den Norden in immer größerer Zahl bedrohen, muss Aragorn sein Volk um sich scharen und zur Verteidigung von ganz Mittelerde antreten.

Als natürlicher Anführer ist Aragorn bereit, der Gruppe zu helfen, sich auf jede Situation vorzubereiten. Seine bloße Anwesenheit reicht aus, um der Gruppe mehr Möglichkeiten zu geben, wenn sie in der Sammelphase auf Erkundungstour geht. Aber als euer Hauptmann sorgt er dafür, dass ihr gut ausgerüstet seid, und gibt sich selbst und einem anderen Helden eine neue Gelegenheit, Fertigkeiten vorzubereiten. Aragorn ist keiner, der unvorbereitet in ein neues Gebiet geht, und die Fertigkeiten, die er als Wanderer gelernt hat, helfen ihm, auf alle Gefahren vorbereitet zu sein, die vor ihm lauern könnten.

Obwohl er mit allen Arten von Waffen umgehen kann, liegt Aragorns wahre Stärke in seiner Weisheit. Im Gegensatz zu einigen anderen Charakteren weiß er, wann es am besten ist, anzugreifen und wann man sich zurückhalten sollte. Diejenigen, die ihn als Thorongil kennen, werden nicht überrascht sein, dass er während einer Prüfung seine Weisheit anstelle einer anderen Eigenschaft einsetzen kann. Als Waldläufer hingegen kann er entweder einen mächtigen Angriff ausführen oder sich vor den Schlägen seiner Feinde schützen.

Wie jeder gute Anführer scheut sich Aragorn jedoch nicht, den Angriff anzuführen und arbeitet oft mit dem Rest der Gruppe zusammen, um die stärksten Feinde zu bekämpfen. Ganz gleich, wie geschickt er im Kampf ist, diese mutigen Taten werden unweigerlich ihren Tribut fordern, aber dank der Gabe der Menschen kann Aragorn seine Angst leicht überwinden.

Waldläufer des Nordens

Beravor kennt die verborgenen Straßen von Mittelerde. Durch karge Hügel, verworrene Wälder und unruhige Ruinen sind diese geheimen Pfade ihr ständiger Weg, der ihr sowohl Sicherheit als auch Schnelligkeit in ansonsten gefährlichen Gefilden bietet. Ist sie erst einmal auf ihrem Weg, kann nichts die Waldläuferin vom Weg abbringen, außer der Hilferuf eines Gefährdeten, sei er nun ein Verbündeter oder ein Fremder. Ganz gleich, was die Ursache ist, ganz gleich, wie groß die Gefahr ist, sie ist bereit für den Kampf.

Ihr unheimliches Wissen über die vielen Wege durch Mittelerde macht Beravor zur perfekten Kandidatin, um der Pfadfinder deiner Gruppe zu werden. Wenn sie mit der Fertigkeit „Wegbereiter“ beginnt, kann sie nicht nur schnell vor dem Rest der Gruppe sprinten, sondern sie ist auch auf alles vorbereitet, was sie dort vorfindet. Und sollten sie jemals in Schwierigkeiten geraten, kann sie ihre Gefährten schnell in ein Versteck führen, bevor der Feind sie erreicht.

Aber das ist nicht die einzige Option für Beravor. Nur weil sie sich schnell auf unsichtbaren Pfaden bewegt, heißt das nicht, dass sie nicht andere Helden mitnehmen kann, um sich den vor ihr liegenden Herausforderungen zu stellen. Sobald sie auf einen Feind oder eine Prüfung trifft, hat Beravor viele Möglichkeiten, ihr zu helfen. Das Festhalten an den Wegen der Alten verschafft ihr sowohl einen wertvollen Erfolg bei einer Prüfung als auch die Möglichkeit, Wege der Alten sofort durch eine andere vorbereitete Fähigkeit zu ersetzen.

Wenn sie jedoch wirklich eine Prüfung bestehen muss, kann sich „Schicksalslos“ als weitaus nützlicher erweisen als Karten mit Erfolgssymbolen, vor allem, wenn sie auch „Geschenk der Menschen“ aufdeckt. Wir werden uns in einer zukünftigen Vorschau genauer ansehen, wie Beravor – und die anderen Helden – in der Pfadfinderrolle vorankommen können!

Wanderer, Krieger, (MeisterDieb), Abenteurer

Vor nicht allzu vielen Jahren reiste Bilbo aus dem Auenland nach Osten und das hat ihn für immer verändert. Er ist in Aktion getreten und um sein Leben geflohen. Er hat eine blutige Klinge in die Scheide gesteckt, ist mit den Adlern geflogen und hat sich auf den Reichtum von Königreichen gestellt. Und nun – obwohl er es nicht wagt, es seinen Nachbarn zu sagen – könnte es für ihn an der Zeit sein, sich in ein neues Abenteuer zu stürzen.

Trotz seiner früheren Reisen hat sich Bilbo nicht völlig verändert. Wie jeder Hobbit genießt er immer noch die einfachen Wünsche nach warmem Essen, höflicher Gesellschaft, ununterbrochener Ruhe und bequemen Erdlöchern. Aber jetzt sehnt sich der tölpelhafte Teil von ihm nach Reisen und Abenteuern, die er als (Meister)Dieb in eurer Gruppe finden kann. Trotz seiner kleinen Statur ist er durch die Übernahme dieser Rolle ziemlich autark, kann Feinden aus dem Weg gehen und auf eigene Faust arbeiten. Mehr als andere Helden ist er mit seinen Hobbit-Füßen in der Lage, ganz leise zu sein, um noch mehr Inspirationsplättchen zu sammeln, die ihm bei seinen Prüfungen helfen.

Die Anziehungskraft zwischen den Annehmlichkeiten des Zuhauses und dem Leben auf der Straße prägt Bilbo vielleicht mehr, als er selbst weiß. Seine Vorliebe für eine gute Ernährung tut seinem Körper und seinem Geist gut und hilft ihm, die Müdigkeit zu vertreiben, die ihn auf der Straße überfallen könnte. Gleichzeitig weiß er aber auch, dass der Weg immer weitergeht, und er ist begierig darauf, mit seinen Reisegefährten weiterzuziehen.

Feuer und Flamme für den Kampf

Gimli sehnt sich nach Abenteuern jenseits seiner Verbannungsheimat Ered Luin und ist bereit, seine Wildheit und sein Wissen auf seine Feinde loszulassen. Wie jeder Zwerg brennt er darauf, Rache an den abscheulichen Orks zu üben, die in der Dunkelheit unter der Erde hausen. Um sie zu finden, muss man jedoch nicht mehr nach unten reisen, und so wartet Gimli sehnsüchtig auf den ersten Aufruf zum Handeln, bereit, der aufsteigenden Dunkelheit den Krieg zu erklären.

Dank seiner Kampfeslust und seiner ungeheuren Zwergenkraft kann Gimli als Wächter leicht andere beschützen. Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Gimli sich ins Schlachtgetümmel stürzen wird, also muss er immer eine bereite Verteidigung haben, wenn er nicht von den dunklen Mächten um ihn herum überwältigt werden will. Gleichzeitig ist seine Unruhige Axt bereit, so viele Feinde wie möglich niederzustrecken. Wenn das noch nicht ausreicht, kann er jederzeit seine Wut entfesseln, um seine Angriffe noch mächtiger zu machen.

Auch wenn er nach außen hin ruppig wirkt, liegt Gimli seine Reisegefährten sehr am Herzen und er wird immer nach ihnen Ausschau halten. Seine Verwandtschaft ist sogar so groß, dass er ihnen zu Hilfe kommt, indem er ihnen erlaubt, bei einer Prüfung zwei zusätzliche Karten aufzudecken, und – wenn sie wirklich in Gefahr sind – sich auf Feinde stürzt, um sicherzustellen, dass sie nicht vorbeikommen und seinen Freunden schaden. Letztendlich hilft sein Dichterherz Gimli, sich von der Schlacht zu erholen und seinen Umgang mit den Menschen in Mittelerde zu erleichtern.

Spielt eure Rolle

Da das Schicksal von Mittelerde in der Schwebe hängt, sind Individuen aus allen Freien Völkern hervorgetreten, um die bösen Mächte zu bekämpfen, die das Land bedrohen. Ihr habt also eine Vielzahl von Helden zur Auswahl, wenn ihr eure Gemeinschaft aufbaut, jeder mit seinen eigenen Fähigkeiten und Talenten. Diese Talente werden durch ein einzigartiges Deck von Fertigkeitskarten repräsentiert, die zur Bestimmung der Ergebnisse eurer Kämpfe und Fertigkeitstests verwendet werden.

Zusätzlich zu den persönlichen Fertigkeitskarten des Helden wird das Fertigkeitsdeck deines Helden auch durch die Wahl einer von sechs Rollen bestimmt! Diese Rollen laden dazu ein, unterschiedliche Stärken innerhalb deiner Gemeinschaft auszuspielen – in einem Abenteuer führst du deine Freunde vielleicht als Pfadfinder deiner Gruppe auf unsichtbare Pfade, während du im nächsten Abenteuer zum Jäger wirst und die Feinde angreifst, die sich dir in den Weg stellen. Sie können in jedem neuen Abenteuer eine neue Rolle übernehmen oder sich dafür entscheiden, Ihre Fähigkeiten in Ihrer aktuellen Rolle zu vertiefen, was Ihnen letztendlich die Freiheit gibt, im Laufe einer Kampagne mit Dutzenden von Kombinationen von Charakteren und Rollen zu experimentieren. Wie auch immer, du hast das letzte Wort darüber, wie dein Held seine Abenteuer in Mittelerde angeht.

Ob du nun der Kapitän deiner Gruppe bist oder die anderen als Musiker unterstützt, deine Rolle gibt von Beginn des Abenteuers an den Ton für deinen Helden an. Im Gegensatz zu deinen anderen Fertigkeitskarten, die erst aufgedeckt werden, wenn dein Held auf Erkundungstour geht oder eine Probe ablegt, wird eine deiner drei Rollen-Fertigkeitskarten bereits vor Beginn des Abenteuers vorbereitet, sodass du sofort Zugriff auf ihre Fähigkeiten hast. Wenn du dich zum Beispiel dafür entscheidest, der Pfadfinder deiner Gruppe zu werden, wirst du auch zum Wegbereiter, kommst schnell voran und erhältst dafür Inspiration.

Im Mittelpunkt der sich entfaltenden Geschichte stehen die Helden, die du und deine Freunde in „Reise durch Mittelerde“ zu deiner Gemeinschaft zusammenstellen. Jeder der sechs Helden, die im Basisset enthalten sind, ist absolut einzigartig und stellt sich mit seiner eigenen Mischung aus Macht, Weisheit, Gewandtheit, Geist und Witz den Prüfungen, die sich bei jedem Abenteuer stellen.

Die Fertigkeiten

Die Fertigkeiten und besonderen Fähigkeiten jedes Helden bilden eine Grundlage, auf der du aufbauen kannst, aber ein Held ist weit mehr als nur eine Ansammlung von Werten. Während du mit den Kreaturen und Orten von Mittelerde interagierst, verlässt sich dein Held auf sein eigenes, einzigartiges Deck von Fertigkeitskarten, um die Herausforderungen zu meistern, denen er sich stellt. Anstatt das Schicksal des Spielers dem Würfelwurf zu überlassen, müssen die Helden auf ihre Fertigkeitskarten zurückgreifen, während sie erforschen, auf Bedrohungen stoßen, Feinde angreifen und mit den Bewohnern von Mittelerde interagieren.

Das Aufdecken dieser Fertigkeitskarten entscheidet darüber, ob du deine Prüfungen bestehst, aber das ist bei weitem nicht ihr einziger Zweck. Dein Fertigkeitendeck fängt auch die Essenz jedes Helden ein. Zusätzlich zu den Symbolen in der oberen linken Ecke bietet jede Fertigkeitskarte auch wertvolle Fähigkeiten, die du nutzen kannst, wenn du dir die Zeit nimmst, diese Fertigkeiten vorzubereiten – indem du sie aus dem Fertigkeitsstapel herausnimmst und unter deine Heldenkarte legst. Wenn du deine Fertigkeiten vorbereitest, kannst du auf mächtige Fähigkeiten zugreifen, aber es bedeutet auch, dass diese Karten nicht mehr in deinem Fertigkeitsstapel sind und dir nicht mehr helfen, Fertigkeitstests zu bestehen. Du musst also sorgfältig auswählen, welche Fertigkeiten du vorbereitest, und ihre Auswirkungen gegen die Notwendigkeit abwägen, deine Fertigkeitstests zu bestehen!

Jeder Held verfügt über eine eigene Mischung aus Werten und Spezialfähigkeiten, aber auch die Zusammensetzung des Fertigkeitsdecks jedes Helden ist unterschiedlich. Alle Helden haben Zugang zu bestimmten grundlegenden Fertigkeitskarten, wie z.B. „Unbeugsamer Geist“, aber jeder Charakter hat auch sein eigenes Set an persönlichen Fertigkeitskarten – und im Laufe deines Abenteuers hat dein Held die Möglichkeit, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln und immer mächtigere Fertigkeiten zu erlangen!

Zu Beginn einer Kampagne besteht der Fertigkeitensatz eines Helden aus den Grundfertigkeitskarten, seinen persönlichen Heldenfertigkeitskarten und den Fertigkeitskarten seiner gewählten Rolle!

Werkzeuge für die Reise

Egal, ob du dich entscheidest, ein Dúnedain-Waldläufer wie Aragorn zu werden oder Gimlis Axt in die Hand zu nehmen, die Helden, die du in Reisen in Mittelerde spielst, sind alle erfahrene Abenteurer, die an die Strapazen des Reisens gewöhnt sind. Aber jeder Held, der diesen Titel verdient, weiß, dass seine Fähigkeiten ihn nur bis zu einem bestimmten Punkt bringen können. Um ihnen bei all ihren Abenteuern zu helfen, rüsten sich diese Helden mit allen Arten von Ausrüstung aus, die unterwegs hilfreich sein können.

Während Gegenstände wie Schwerter, Bögen und Kettenhemden in der Schlacht nützlich sind, können die Helden auch Schmuckstücke finden und ausrüsten, die ihnen die Reise etwas erleichtern. Mit einem Stück Seil kann ein Held zum Beispiel ein Schicksalssymbol in einen Erfolg umwandeln, wenn er eine Probe ablegen muss, die Stärke oder Beweglichkeit erfordert.

Andere Schmuckstücke verbessern die Fähigkeiten deines Helden auf andere Weise. Einige, wie ein Taschentuch, helfen dir, mit den Menschen in Mittelerde zu interagieren, geben dir eine weitere Möglichkeit, Inspiration zu erhalten und lassen dich eine zusätzliche Aktion ausführen. Wieder andere, wie zum Beispiel die Fackel, können von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, die Angst zu vertreiben, die sich einstellt, wenn man in die Tiefen der Welt vordringt.

Unerzählte Geschichten

Sobald du deinen Helden und deine Rolle ausgewählt hast, kann deine Reise beginnen. Die wilden Höhen, die nebelverhangenen Berge, die sanften Ebenen und die dunklen Wälder von Mittelerde warten auf dich, und du weißt nicht, was dich hinter der nächsten Biegung erwarten könnte.

Die Heimat liegt hinter uns

Von den schneebedeckten Gipfeln des Nebelgebirges bis zu den kargen Weiten von Mordor – Mittelerde beherbergt eine Vielzahl von Landschaften, die sowohl wunderschön als auch unbarmherzig sind. Jedes Mal, wenn du dich auf ein neues Abenteuer in diesen Landen begibst, konstruiert die Begleit-App des Spiels eine neue Karte aus den 22 doppelseitigen Reisekarten-Kacheln des Spiels (oder den zwei doppelseitigen Kampfkarten-Kacheln in voller Größe) und füllt diese Umgebung mit einer anderen Mischung aus zu durchsuchenden Gebieten, zu untersuchenden Bedrohungen und zu treffenden Personen. Und da ein Teil jedes Szenarios prozedural generiert wird, können Sie sicher sein, dass Sie auch bei wiederholtem Spielen desselben Szenarios jedes Mal neue Abenteuer erleben werden.

Im ersten Szenario eurer Kampagne lernt ihr die Reisekarte von Reisen in Mittelerde kennen – eine Reihe aufwändig illustrierter, doppelseitiger Plättchen, die bei eurer weiteren Erkundung dem Spielplan hinzugefügt werden. Diese sind der wichtigste Baustein für viele deiner Abenteuer, und die Möglichkeiten, was dir begegnen kann, sind nahezu grenzenlos. Du kannst durch einen Urwald wandern, uralte Ruinen erforschen oder in eine düstere Höhle oder Zwergenhalle eintauchen. Während du dich von Ort zu Ort bewegst, kannst du deine Umgebung weiter erforschen und erkunden, indem du mit Such-, Bedrohungs- und Personenplättchen in der App interagierst.

Für viele Szenarien bleibt ihr ausschließlich auf der Reisekarte, aber für taktischere Situationen, wie z. B. ein kampforientiertes Abenteuer im Mikro-Maßstab, wechselt ihr von der Reisekarte auf die Kampfkarte – ein kleineres Spielbrett, das ihr mit Terrain füllen könnt, um ein Ork-Lager, eine Gebäuderuine oder sogar noch ungewöhnlichere Orte zu erschaffen. Egal, ob deine Reise zwischen den felsigen Hügeln Eriadors, tief in einer modrigen Höhle oder in einer alten, von Orks überrannten Festung stattfindet, deine Kampagne kann dich zwischen weit entfernten Abenteuern auf der Reisekarte und rasanter, frenetischer Action auf der Schlachtkarte hin und her führen!

Egal, auf welcher Karte du dich befindest, die Feinde, denen du in Reisen in Mittelerde begegnest, werden alle von der Begleit-App des Spiels gesteuert, so dass du und deine Mithelden sich voll und ganz auf die Zusammenarbeit konzentrieren können, um die Mächte des Bösen zu besiegen. Die Welt von Mittelerde ist kein sicherer Ort für Helden und Abenteurer. Auf euren Reisen werdet ihr plündernden Orks, gewaltigen Trollen und finsteren Feinden gegenüberstehen, die alle durch die 25 atemberaubenden Feindminiaturen des Spiels zum Leben erweckt werden. Die Begleit-App verleiht jedem dieser Feinde sein eigenes, einzigartiges Verhalten. Während sie jagen und angreifen, musst du deine Strategien anpassen, um den Monstern, denen du begegnest, zu begegnen.

Egal, wo du dich befindest, du musst die Welt erkunden, um in deinem Abenteuer voranzukommen, neue Gegenstände zu entdecken, Erfahrung zu sammeln und die sich ausbreitende Dunkelheit zurückzudrängen. Das alles beginnt mit dem Ausführen von Aktionen. Jeder Held kann während seines Zuges zwei Aktionen ausführen, z. B. sich über die Karte bewegen und mit den Such-, Personen- und Bedrohungsplättchen interagieren, die über die Karte verteilt sind.

Man weiß nie, was man bei der Erkundung von Mittelerde finden wird, sei es eine Bande von Raufbolden oder ein Verwundeter, der am Straßenrand gestrandet ist, aber die Interaktion mit diesen Plättchen wird wahrscheinlich zu einer Prüfung der eigenen Fähigkeiten führen. Ihr könntet euch zum Beispiel am oberen Ende einer uralten Treppe wiederfinden, die tief in die Erde hinabführt, was eine Geschicklichkeitsprüfung auslöst, wenn ihr versucht, die Tiefen zu erkunden.

Abgesehen von den Fähigkeiten deines Helden ist das Erforschen eine eigene Belohnung. Auf dem Standard-Schwierigkeitsgrad des Spiels hat jede Reisekarte ein quadratisches Feld, in das ein Erkundungsplättchen gelegt werden kann, wenn die Karte dem Spielplan hinzugefügt wird. Wenn ein Held dieses neue Plättchen erkundet, wirft er dieses Plättchen ab und wandelt es in ein Inspirationsplättchen um. Diese Plättchen können dann bei Prüfungen verwendet werden, um Schicksalssymbole (das Silberblatt-Symbol) in Erfolgssymbole umzuwandeln. Da überall Gefahren lauern, musst du deinen Fertigkeitsstapel sorgfältig manipulieren und den besten Zeitpunkt für den Einsatz deiner Inspirationsplättchen wählen, wenn du in der Wildnis von Mittelerde überleben willst!

Aragorn erkundet ein neues Plättchen, wirft das Erkundungsplättchen ab und erhält dafür eine Inspiration!

Die ständige Mühsal des Abenteuers kann selbst für die abgehärtetsten Helden ermüdend sein. Wenn du dir jedoch ein wenig Zeit nimmst, um dich zu entspannen und am Ende der Runde deine Alte Pfeife zu benutzen, kannst du dich noch besser auf alles vorbereiten, was auf dich zukommen mag. Du wirst mit Sicherheit noch mächtigere Möglichkeiten kennenlernen, deine Schmuckstücke zu verwenden, und – genau wie deine Rüstung und deine Waffen – können deine Schmuckstücke im Laufe deiner Kampagne aufgewertet werden.

Zusammenstehen

Mittelerde mag voller Schönheit sein, aber es ist dennoch ein gefährlicher Ort. Man kann nicht einfach durch diese Länder wandern, ohne auf irgendeine Form von Ärger zu stoßen. Jetzt, da die bösen Mächte an Macht gewinnen, ist es sogar noch wahrscheinlicher, dass du auf deinen Streifzügen durch Der Herr der Ringe von Ork-Marodeuren, einer umherziehenden Bande von Raufbolden oder sogar einem furchterregenden Bergtroll heimgesucht wirst: Die Reisen in Mittelerde. Deine Suche muss jedoch trotz dieser Bedrohungen weitergehen, wenn du Mittelerde und sein Volk beschützen willst.

Kampf gegen die Dunkelheit

Ungeahnte Schrecken lauern in den bedrohlichen Wäldern, stillen Lichtungen und verlassenen Hallen von Mittelerde, und mit der Begleit-App „Reisen in Mittelerde“ kannst du während eines Abenteuers gegen jede der fünfundzwanzig im Spiel enthaltenen Feindminiaturen antreten. Doch egal, welche Feinde du findest, deine Begegnungen mit ihnen werden durch die Art des Abenteuers bestimmt, das du spielst.

Wenn du dich über die Reisekartenfelder wagst, können die Feinde von Anfang an präsent sein oder auftauchen, wenn du deinen Zielen näher kommst, aber es ist auch möglich, dass sie aufgrund deiner Entscheidungen aufgedeckt werden. Wenn ihr zum Beispiel die Hügel von Eriador nach einer Diebesbande durchkämmt, könnte die Suche entlang des Weges einen Ork zum Vorschein bringen, der euch auflauert! Du wirst Angriffe provozieren, wenn du versuchst, mit einer Marke in einem Raum mit einem Feind zu interagieren. Es liegt also an dir zu entscheiden, ob du den Schaden in Kauf nimmst, dein Vorankommen durch den Kampf gegen die Feinde verlangsamst oder dich ihrer Aufmerksamkeit komplett entziehst, indem du eine alternative Route wählst.

Wenn du jedoch einen Angriff auf ein Orklager starten oder uralte Ruinen infiltrieren musst, kannst du dich auf eine konzentriertere, taktische Konfrontation auf den Schlachtkarten einstellen. Anstatt sich über die Weiten Mittelerdes zu verteilen, bringen diese Abenteuer Ihre gesamte Gemeinschaft zusammen, um sich einer Herausforderung zu stellen, vor der es kein Entrinnen gibt. Obwohl einige Schlachtkartenabenteuer überhaupt keine Kämpfe beinhalten, erfordern sie alle, dass ihr euren Verstand behaltet und zusammenarbeitet, um erfolgreich zu sein.

In jedem Fall werden deine Interaktionen mit den Feinden von der App „Reisen in Mittelerde“ gesteuert, und – ähnlich wie bei den anderen Prüfungen, die du durchführst – wird der Erfolg oder Misserfolg deiner Angriffe durch das Aufdecken von Karten aus deinem Fertigkeitsdeck bestimmt. Dabei gibst du Ergebnisse wie die Anzahl der Treffer und eventuelle Angriffsmodifikatoren direkt in die App ein, so dass sie den Schaden und andere Effekte deiner Angriffe verfolgen kann.

Die Journeys in Middle-earth-Begleit-App zeichnet alle Treffer und Modifikatoren deiner Angriffe auf!

Im Gegensatz zu anderen Tests hängen die Ergebnisse deiner Angriffsaktionen jedoch weitgehend davon ab, wie du dich bewaffnet hast. Um einen Angriff auszuführen, musst du einen Gegenstand oder mehrere Gegenstände auswählen, mit denen du angreifst, und die Art der Prüfung wird durch das Statussymbol in der oberen linken Ecke der Gegenstandskarte bestimmt. Ganz gleich, ob ihr eure Macht einsetzt, um eine große Streitaxt zu schwingen, oder eure Gewandtheit, um mit eurem Bogen punktgenaue Schüsse zu landen, die meisten Gegenstände bieten euch eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Erfolge, die ihr während des Angriffs aufdeckt, zu nutzen. Ein einfacher Dolch zum Beispiel wird mit mehr Erfolgen immer effektiver und gibt euch die Möglichkeit, mit einem Erfolg zwei Treffer zu landen und mit zwei Erfolgen drei Treffer zu landen, die die Rüstung des Gegners durchbohren. Noch besser: Wenn ihr drei Erfolge erzielt, könnt ihr beide Fähigkeiten des Dolches für einen Angriff mit fünf Treffern und Durchbohren kombinieren!

Andere Gegenstände bieten jedoch eine breitere Palette an Möglichkeiten. Wenn du dich stattdessen für einen Stab entscheidest, kannst du zwei Erfolge ausgeben, um einen mächtigen Schlag mit vier Treffern auszuführen. Oder du opferst ein wenig Kraft und verwendest deine beiden Erfolge, um drei Treffer zu landen und den Gegner zu betäuben, so dass er sich später nicht mehr aktivieren oder einen Gegenangriff starten kann.

Der Einsatz von Waffen mag die direkteste Art sein, in den Kampf zu ziehen, aber sie sind bei weitem nicht die einzige Option. Wenn ein Abenteuer Sie auf die Schlachtkarten führt, kann die Umgebung selbst eine Rolle in Ihrer Strategie spielen. Diese Begegnungen spielen sich auf unterschiedlichem Terrain ab, das zu Beginn des Spiels zur Schlachtkarte hinzugefügt wird, und jedes Stück Terrain wirkt sich auf seine eigene Weise auf das Schlachtfeld aus – und ist nicht nur ein optischer Leckerbissen.

Wenn dein Held mächtig genug ist, kann er zum Beispiel eine Statue auf einen Gegner stürzen, um ihm Schaden zuzufügen und seine Rüstung dauerhaft zu verringern. Wenn die direkte Konfrontation nicht zu den Stärken deines Helden gehört, kannst du auch versuchen, in einem Busch in Deckung zu gehen. Sobald du dich sicher versteckt hast, kannst du den gesamten Schaden eines Angriffs negieren oder einen mächtigen Schleichangriff ausführen, indem du herausspringst und deinem Angriff automatisch einen Erfolg hinzufügst.

Auf Messers Schneide

Die Feinde, denen du gegenüberstehst, werden natürlich nicht tatenlos zusehen, wenn du sie angreifst. Wenn ein Held eine Gruppe von Feinden angreift, kann es sein, dass diese Feinde mit einem eigenen Angriff zurückschlagen. Selbst wenn sie das nicht tun, haben die bösen Mächte, die sich gegen die Helden verbündet haben, immer noch die Möglichkeit, sich zu aktivieren, sobald die Helden ihre Aktionen beendet haben. Während dieses Schrittes weist die App jede bereitstehende Gruppe von Feinden an, sich zu bewegen und die Helden anzugreifen, um sie zu besiegen und aus dem Abenteuer zu entfernen.

Diese Angriffe fügen den Helden nicht nur körperlichen Schaden zu, sie fordern auch mental ihren Tribut und verbreiten Angst und Zweifel in der Gemeinschaft. Jeder Held hat seine eigene Schadens- und Angstgrenze. Wenn ein Feind in Reichweite kommt, um einen Angriff auszuführen, zeigt die App eine Anzahl von Schadens- und Angstkarten an, die der Held erleiden wird, wenn er den Angriff nicht durch eine Probe abwehren kann.

Bilbo Beutlin kann sieben Ängste erleiden, bevor er einen letzten Widerstand leistet, aber er kann nur drei Schäden einstecken, bevor er an den Rand der Niederlage getrieben wird!

Je mehr Schaden und Furcht sich auf deinem Helden ansammeln, desto negativer sind die Auswirkungen, wenn du diese Karten nimmst. In den meisten Fällen werden Schadens- und Angstkarten offen ausgeteilt, und auch wenn es sich dabei nur um Müdigkeit oder Düsternis handelt, kann es genauso gut zu einem ernsteren Hindernis werden. Du könntest unter Erschöpfung leiden, was die Macht, die du über dein Fertigkeitsdeck hast, wenn du es auskundschaftest, einschränkt. Genauso kann es sein, dass du unter Wahnvorstellungen leidest, die dich zwingen, eines deiner Inspirationsplättchen abzuwerfen.

Deine Helden werden durch die Prüfungen und Torturen in Mittelerde wahrscheinlich bis an die Grenze dessen gehen, was ihr Körper und ihr Geist ertragen können. Glücklicherweise bedeutet das Erreichen der Angst- oder Schadensgrenze nicht unbedingt, dass ein bestimmtes Abenteuer zu Ende ist. In diesen Momenten leisten Sie einen letzten tapferen Widerstand, um Ihr drohendes Ende abzuwenden. In diesen Momenten erneuert das Gelingen einer Probe euren Körper oder Geist, wirft den gesamten Schaden oder die Angst ab und gewährt euch eine Inspiration. Ein Scheitern hingegen entfernt den Helden aus dem Abenteuer und bringt die gesamte Gemeinschaft dem Scheitern einen Schritt näher.

Das Schicksal eines Abenteuers hängt davon ab, ob du deine Ziele erreichen kannst, bevor die Zeit für dich und Mittelerde abläuft.

Kämpfe zurück

Die dunklen Mächte, die Mittelerde heimsuchen, gewinnen an Macht, und Untergang und Zerstörung sind in ihrem Kielwasser sicher. Jetzt ist es an der Zeit, sich zusammenzuschließen und für alle Freien Völker Mittelerdes zu kämpfen!

Mittelerde braucht Helden. Eine Finsternis ist im Anmarsch und droht alles zu verschlingen, was sich ihr in den Weg stellt, und nur diejenigen, die mutig genug sind, sich ihr entgegenzustellen, können die Freien Völker vor dem drohenden Untergang retten. In Der Herr der Ringe: Reisen in Mittelerde sind Sie und Ihre Freunde eingeladen, zu diesen Helden zu werden und sich in die Geschichte von Mittelerde einzuschreiben, während Sie sich auf eine sich ständig weiterentwickelnde Kampagne begeben.

Auf dem Weg dorthin werden deine Helden mit jedem neuen Abenteuer wachsen, da sie Fähigkeiten in sechs verschiedenen Rollen beherrschen. Im Laufe der Kampagne kannst du das Deck deines Helden mit Fähigkeiten aus den von dir gewählten Rollen diversifizieren und so einen Helden aufbauen, der deine einzigartigen Abenteuer widerspiegelt. Aber ein Held ist mehr als nur die Summe seiner Fähigkeiten. Im Laufe eurer Abenteuer werdet ihr mit Sicherheit an Ansehen gewinnen, was eure Stärken und Schwächen noch deutlicher hervortreten lässt.

Legenden sterben nie

Mittelerde ist voll von Liedern und Geschichten, die die Heldentaten großer Helden feiern. Ob durch Schicksal oder puren Ehrgeiz, diese Champions verdienten sich ihren Platz in diesen Geschichten, indem sie dem Bösen die Stirn boten, als andere es nicht taten. Ebenso werden sich im Laufe eurer Abenteuer in Mittelerde mit Sicherheit Geschichten über eure Heldentaten unter den Freien Völkern verbreiten.

Während jede Entscheidung, die du während eines Abenteuers triffst, bedeutende Konsequenzen haben kann, können besonders denkwürdige Momente dazu führen, dass eine völlig neue Art von Fertigkeitskarte zu deinem Deck hinzugefügt wird. Diese Titelkarten verleihen dir nicht nur mächtige neue Fähigkeiten, die du nur einmal pro Abenteuer einsetzen kannst, sondern sie markieren auch deine Erfolge in der Kampagne.

Mit den einundzwanzig Titelkarten, die im Hauptset enthalten sind, gibt es viele Möglichkeiten für dich, berühmt zu werden, von Eriador bis zu den entlegensten Winkeln von Rhovanion.

Aber selbst die bekanntesten Helden sind nicht perfekt. Obwohl sie viele Fertigkeiten beherrschen, sind sie nicht davor gefeit, Fehler zu machen. Das Fertigkeitendeck eines jeden Helden wird daher durch eine Karte mit einer Schwächefertigkeit abgerundet, die seine Bemühungen behindern kann, wenn sie gezogen wird. Ganz gleich, ob du deine Gruppe einfach vom Kurs abbringst oder ob dich ein schlimmeres Schicksal ereilt, diese Karten enthalten keine nützlichen Symbole oder Fähigkeiten – sie überladen einfach das Fertigkeitsdeck eines Helden. Schlimmer noch, die Helden können im Laufe eines Abenteuers zusätzliche Schwachstellen-Karten erhalten, die es noch schwieriger machen, ihre Aufgabe zu erfüllen. Natürlich kannst du diese Fähigkeiten jederzeit vorbereiten, um sie aus deinem Deck zu entfernen!

Werde ein Held

Mit Der Herr der Ringe: Reisen in Mittelerde hast du die Möglichkeit, deinen eigenen Helden zu schmieden und ihn in packenden Kampagnen gegen mächtige Feinde kämpfen zu lassen, verlorene Schätze zu entdecken und vergessene Überlieferungen zu erforschen. Auf dem Weg dorthin werden deine Helden das Gewicht ihrer Erfahrungen spüren, ihre Fähigkeiten in sechs verschiedenen Rollen verfeinern und ihr Wissen über Mittelerde und seine Bewohner vertiefen.

Im Laufe von zwei Vorschauen haben wir die sechs Helden enthüllt, die ihr auf eurer Reise verkörpern könnt, sowie die sechs verschiedenen Rollen, die diese Helden verwenden können. Werft noch heute einen Blick darauf, wie sich diese Helden im Laufe eurer Kampagnen entwickeln können!

Abenteuer erleben

Diejenigen, die zu Helden von Mittelerde werden wollen, haben einen langen Weg vor sich. Ob sie nun flink zu Fuß sind, große Weisheit besitzen oder mächtige Waffen führen können, alle wissen, dass Erfahrung der beste Lehrmeister ist. Die Helden, die deine Gemeinschaft in Reisen in Mittelerde bilden, sind zwar selbst erfahren, aber sie können noch viel mehr lernen.

Von der Rüstung, die sie tragen, bis zu den Fertigkeiten, die sie beherrschen, kann fast jeder Aspekt eines Helden im Laufe einer Kampagne verbessert werden, und du hast das letzte Wort darüber, wie sich dein Held entwickelt. Wie wir bereits in früheren Vorschauen besprochen haben, wird jeder Held in Journeys in Middle-earth durch einen einzigartigen Satz von Fertigkeitskarten repräsentiert, die ihm besondere Fähigkeiten verleihen und ihm helfen, Fertigkeitstests zu bestehen.

von der Schlacht zu erholen und seinen Umgang mit den Menschen in Mittelerde zu erleichtern.

Nach jedem Abenteuer erscheint der Lagerbildschirm, in dem du deine Erfahrung ausgeben und deine Gegenstände aufwerten kannst!

Die Helden beginnen eine Kampagne mit sechs grundlegenden Fertigkeitskarten und fünf einzigartigen Fertigkeitskarten, aber das ist nur der Anfang. Die Fertigkeiten eines Helden werden auch durch die Rolle bestimmt, die er für ein bestimmtes Abenteuer wählt, und im Laufe deiner Abenteuer wirst du viele Gelegenheiten haben, dem Deck deines Helden neue Fertigkeiten hinzuzufügen. Nach Abschluss eines Abenteuers erscheint ein Lagerbildschirm in der Journeys in Middle-earth-Begleit-App, der dir die Möglichkeit gibt, deine Helden und ihre Gegenstände aufzuwerten.

Anstatt allgemeine Erfahrungspunkte während eines Abenteuers zu sammeln, erhalten die Helden Erfahrung für ihre aktuelle Rolle. Es steht dir frei, mit jedem neuen Abenteuer eine neue Rolle anzunehmen. Da gekaufte Fertigkeitskarten in deinem Deck verbleiben, egal welche Rolle du als nächstes wählst, kannst du im Laufe einer Kampagne Fertigkeitskarten aus einer Vielzahl von Rollen sammeln und so einen Helden aufbauen, der deine einzigartigen Abenteuer widerspiegelt.

Bilbo gibt drei seiner vier Musiker-EP aus, um sein Fertigkeitsdeck um „Ein bisschen Unsinn“ zu erweitern!

Egal, ob du dich entscheidest, ein autarker Einbrecher zu werden oder als Jäger schweren Schaden anzurichten, jede Rolle kann auf verschiedene Weise aufgewertet werden, so dass du dir einen Helden zusammenstellen kannst, der genau so spielt, wie du es möchtest. Wenn du genug Erfahrung als Pfadfinder deiner Gruppe gesammelt hast, kannst du zum Beispiel lernen, wie du eine Falle für Feinde aufstellst, die einen Raum mit einem anderen Helden betreten. In ähnlicher Weise kann der Musiker deiner Gruppe ein Lied wie „Ein bisschen Unsinn“ in sein Repertoire aufnehmen, mit dem er die Stimmung in der Gemeinschaft heben kann.

Die Aufnahme neuer Fertigkeitskarten in dein Deck hat nicht nur Vorteile beim Erlernen neuer Fertigkeiten. Wenn du ein Meistertaktiker wirst, indem du als Kapitän Erfahrung sammelst, fügst du deinem Deck ein wertvolles Erfolgssymbol hinzu und gibst deiner Gruppe gleichzeitig die Möglichkeit, neue Fertigkeiten vorzubereiten, wenn du diese vorbereitet hast. Und schließlich kannst du jederzeit gekaufte Fertigkeitskarten aus deinem Deck entfernen, indem du sie gegen Erfahrung verkaufst, was dir eine noch nie dagewesene Kontrolle über die Fertigkeiten in deinem Deck gibt.

Ein tieferes Verständnis

Auf euren Abenteuern könnt ihr natürlich noch mehr lernen als nur neue Fertigkeiten. Mittelerde ist voller Geheimnisse, die es zu lüften gilt, und während ihr das tut, werdet ihr die Welt um euch herum mit Sicherheit besser verstehen. Wenn ihr Prüfungen abschließt und neue Entdeckungen macht, sammelt ihr wertvolle Informationen und Kenntnisse in Form von Macht, die euch helfen, die Gegenstände, die ihr bei euch tragt, besser zu nutzen.

Anders als Erfahrung kann die gewonnene Macht nicht ausgegeben oder verloren werden. Stattdessen wird sie unter allen Helden in deiner Gemeinschaft aufgeteilt und – sobald du eine bestimmte Menge an Macht erreicht hast – werden neue Gegenstandsaufwertungen verfügbar. Wenn du genug Macht sammelst, wirst du zum Beispiel geübt genug, um bessere Waffen zu führen.

Das Wissen, das du gesammelt hast, geht über die Verbesserung deiner Waffen hinaus. Je mehr Abenteuer du bestehst, desto besser kannst du die Werkzeuge nutzen, die du brauchst, um dich in der Welt zurechtzufinden. Wir haben bereits in einer früheren Vorschau besprochen, wie ein Stück Seil dir helfen kann, dich in den tiefen Höhlen und zerklüfteten Bergen von Mittelerde zurechtzufinden. Wenn du jedoch genug Abenteuer erlebt hast, kannst du dein Hobson-Seil auf noch mehr Arten einsetzen. Auf ähnliche Weise könntest du lernen, einen ramponierten Folianten zu entziffern, wenn du deine Reisen fortsetzt, und herausfinden, dass es sich dabei um einen Folianten handelt, der nützliche Ratschläge für Konfrontationen mit deinen Feinden enthält.

Schließe dein Abenteuer ab

Die Übel, die Mittelerde heimsuchen, können nicht über Nacht besiegt werden. Ihr müsst euch von der Erfahrung leiten lassen, wenn ihr das Abenteuer bis zum Ende durchziehen wollt.

Die Knochen von Arnor

Uralte Königreiche umspannten einst das Reich von Arnor, Königreiche, die nun in Trümmern liegen. Die Freien Völker, die diese Länder noch bewohnen, sind verstreut, einfach und wenige. Jenseits ihrer schlecht bewachten Grenzen macht sich eine unbekannte Dunkelheit breit, und nur eine kleine Gruppe geächteter Waldläufer ist auf die Bedrohung aufmerksam geworden.

In den letzten Monaten hat eine Welle von Diebstählen Eriador heimgesucht, von den Weißen Türmen von Emyn Beriad bis zu den alten Ruinen von Weathertop. Vor nicht einmal zwei Wochen verschwanden viele der älteren Schätze des Mathom-Hauses des Auenlandes in der Nacht. Die Bedeutung dieser Diebstähle mag gering erscheinen, aber ihr könnt die Schatten spüren, die sie hinterlassen haben…

Mit dem Beginn deiner Suche in Reisen in Mittelerde wirst du schon bald in eine Reihe von Abenteuern hineingezogen, die sich über ganz Mittelerde erstrecken. Jedes eurer Abenteuer ist nur ein Teil der größeren Kampagne von Bones of Arnor, die euch in alle möglichen Richtungen führen kann. In den vierzehn Abenteuern dieser Kampagne werdet ihr Geheimnisse lüften, Feinde bekämpfen und die Geschichte vorantreiben, während ihr verschwundene Relikte aufspürt und eine Bedrohung entdeckt, die sich über alle Freien Völker legt.

Aber diese Geschichte bleibt nicht von einem Durchgang zum nächsten gleich. Egal, ob du auf der Suche nach verlorenen Schätzen oder vergessenen Überlieferungen bist, Journeys in Middle-earth bietet immer wieder Überraschungen und einen hohen Wiederspielwert, da die Feinde und Verbündeten, denen du begegnest, die Ereignisse, die deine Helden plagen, und sogar die Größe und das Layout der Karte mit jedem Abenteuer angepasst werden. Neben den einzelnen Abenteuern bietet die gesamte Kampagne auch verzweigte Erzählungen und Nebenquests, die Sie freischalten können. Kombinieren Sie dies mit den Möglichkeiten, die Macht Ihres Helden zu verbessern, neue Gegenstände oder Titel zu finden und Ihre Fertigkeiten zu erweitern, und es ist klar, dass Sie jedes Mal eine neue Geschichte erleben, egal wie oft Sie die Kampagne spielen.

Der Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde ist ein kooperatives, App-gestütztes Brettspiel für 1 – 5 Spieler. Während einer Partie begebt ihr euch als Gruppe von Helden auf eine gefährliche Reise durch J. R. R. Tolkiens epische, riesige Fatansywelt, wie ihr sie aus Der Herr der Ringe kennt.

Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, dass eure Helden zusammenarbeiten. Auf euren Reisen werdet ihr mächtige Gegner bekämpfen, verloren geglaubte Schätze finden, vergessenes Wissen entdecken und die Fertigkeiten eurer Helden entsprechend ihrer Rolle in der Gemeinschaft weiterentwickeln.

In einer Zeit, in der die Dunkelheit aufsteigt um das Böse, die Schatten und das Verderben zu vereinen, müssen eure Helden Stellung beziehen. Brecht auf zu einer unvergesslichen Reise durch Mittelerde!

Von den schneebedeckten Gipfeln des Nebelgebirges bis zu den kargen Weiten von Mordor – Mittelerde beherbergt eine Vielzahl von Landschaften, die sowohl wunderschön als auch unbarmherzig sind. Jedes Mal, wenn du dich auf ein neues Abenteuer in diesen Landen begibst, konstruiert die Begleit-App des Spiels eine neue Karte aus den 22 doppelseitigen Reisekarten-Kacheln des Spiels (oder den zwei doppelseitigen Kampfkarten-Kacheln in voller Größe) und füllt diese Umgebung mit einer anderen Mischung aus zu durchsuchenden Gebieten, zu untersuchenden Bedrohungen und zu treffenden Personen. Und da ein Teil jedes Szenarios prozedural generiert wird, können Sie sicher sein, dass Sie auch bei einem erneuten Durchspielen desselben Szenarios jedes Mal neue Abenteuer erleben werden.

Egal, wo du dich befindest, du musst die Welt erkunden, um in deinem Abenteuer voranzukommen, neue Gegenstände zu entdecken, Erfahrung zu sammeln und die sich ausbreitende Dunkelheit zurückzudrängen. Das alles beginnt mit dem Ausführen von Aktionen. Jeder Held kann während seines Zuges zwei Aktionen ausführen, z. B. sich über den Spielplan bewegen und mit den Such-, Personen- und Bedrohungsplättchen interagieren, die auf dem Spielplan verteilt sind.

Man weiß nicht, was man bei der Erkundung von Mittelerde findet, sei es eine Bande von Raufbolden oder ein verwundeter Mann, der am Straßenrand gestrandet ist, aber die Interaktion mit diesen Plättchen wird wahrscheinlich zu einer Prüfung deiner Fähigkeiten führen. Ihr könntet euch zum Beispiel am oberen Ende einer uralten Treppe wiederfinden, die tief in die Erde hinabführt, was eine Geschicklichkeitsprüfung auslöst, wenn ihr versucht, die Tiefen zu erkunden.

Spielmaterial:

  • 22 Reise-Kartenteile
  • 2 Schlacht-Kartenteile
  • 31 Miniaturen aus Kunststoff
  • 83 Gegenstandskarten
  • 15 Gunstkarten
  • 28 Furchtkarten
  • 28 Schadenkarten
  • 10 Geländekarte
  • 30 Basis-Fertigkeitskarten
  • 30 Helden-Fertigkeitskarten
  • 72 Rollen-Fertigkeitskarten
  • 20 Schwächen-Fertigkeitskarten
  • 21 Titel-Fertigkeitskarten
  • 6 Heldenkarten
  • 3 Gruben-/Nebel-Geländemarker
  • 4 Fässer-/Tisch-Geländemarker
  • 4 Feuergruben-/Statuen-Geländemarker
  • 12 Feindbanner mit Standfüßen aus Kunststoff
  • 20 Such-/Bedrohungasmarker
  • 30 Inspirations-/Erfindungsmarker
  • 21 Erschöpfungsmarker
  • 8 Personenmarker
  • 5 Dunkelheitsmarker

PUNKTZAHL VON 10

9.0

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


Zunächst wird man bei diesem Spiel von Spielmaterial und Regelwerk erschlagen, mit App-Unterstützung und dem Begleitheft lässt sich dies allerdings gut meistern. Man benötigt viel Zeit um den Einstieg zu finden. Die App gibt die Geschichte vor. Das beste Brettspiel-App-Spiel, was ich bisher gespielt habe.
Jeder Spieler übernimmt einen Charakter und reist sprichtwörtlich durch Mittelerde. Natürlich nicht die Geschichte an sich erwarten – aber dafür warten hinter jeder Ecke neue Abenteuer.

Das Spiel ist etwas überteuert, meiner Meinung nach – aber wer es als Schnäppchen findet, der hat tagelangen Spielespaß.
Kooperativ, Deck-Building, tolle Miniaturen und App-Anbindung (ist ein MUSS!) –
Definitiv kein Spiel für zwischendurch. Das Spielmaterial ist liebevoll gestaltet, das Inlay umso schlimmer, da das Material lose in der Schachtel liegt (Tütchenchaos).

PROS


  • Thema super umgesetzt
  • atmosphärisch stark
  • Leicht zur Lernendes Spiel
  • Tolle Miniaturen

CONS


Expansions

RePlay

Season 0

2 Gedanken zu “Herr der Ringe: Reise durch Mittelerde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert