Aliens: Another Glorious Day in the Corps Änderungen in der Updated Edition

Aliens: Another Glorious Day in the Corps Änderungen in der Updated Edition

Unterschiede und Änderungen zwischen den aktualisierten Regelbüchern und einige zusätzliche Klarstellungen (V.1 2020 bis V.2 2023):

Errata

  • Newts Fähigkeit „Ende der Aktivierung“ sollte optional sein. So steht es in den FAQ, aber auf Seite 7 des Regelbuchs steht nun den korrekten Text auf Newts Charakterkarte: „Du darfst zwei Karten ausspielen, um einen Charakter in Sichtweite zwei Felder zu Newt zu bewegen.“
  • Sichtlinie (LoS) wird im Beispiel auf Seite 20 nicht mehr durch die Türpfosten gezeigt.

Änderungen

  • Aliens reißen Barrikaden jetzt bei einem Wurf von 5 oder höher ein, statt bei 4 oder höher.
  • Niedergeschlagene Charaktere blockieren nicht mehr die LoS.
  • Defensives Feuer wird auch aktiviert, wenn ein Alien-Modell seinen Zug neben einem Charakter beginnt.
  • Alle Zielscheiben werden zu Beginn der Marinephase zurückgesetzt, anstatt einzeln zu Beginn der Aktivierung eines Charakters Aktivierung.
  • Motion-Tracker-Karten
    • Ziehen von Karten
      • Die Anzahl der gezogenen Motion Tracker pro Spieler ist nun:
        • 2 Karten für 1 Spieler
        • 3 Karten für 2-4 Spieler und
        • 4 Karten für 5+ Spieler
      • Beginnend mit dem ranghöchsten Spieler zieht jeder Spieler reihum eine Motion-Tracker-Karte und löst sie auf. Wenn es mehr oder weniger Karten als Spieler gibt, zieht der ranghöchste Spieler (und ggf. der Spieler links von ihm) eine Bewegungsverfolgerkarte mehr oder weniger als die anderen Spieler ziehen.
    • Tunnel
      • Bei einigen Motion-Tracker-Karten musst du Tunnelmarker neben den Heldencharakter des Spielers legen, der die Karte gezogen hat. Dieser muss auf ein Feld gelegt werden, auf dem sich noch kein Tunnelmarker oder Spawn Point befindet. Wenn ein Spieler mehr als eine Karte zieht, die ihn auffordert, in derselben Runde einen Tunnelmarker zu platzieren, darf er nur einen einzigen Marker platzieren, muss aber den Rest der Anweisungen befolgen.
  • Optionale Alien-Regel
    • Neue optionale Regel für die Verwendung von Alien-Modellen anstelle von Plättchen für Schwärme. Wenn du genügend Alien-Modelle hast, kannst du, anstatt Alien-Schwärme zu bilden, wenn ein Blip-Plättchen mehr als einen Alien erzeugt, mehrere Alien-Modelle platzieren. Platziere ein Alien-Modell für jeden Alien, der auf dem Blip-Plättchen abgebildet ist. Das erste Alien-Modell wird auf das Feld gelegt, auf dem sich das Blip-Plättchen befand.
    • Weitere Alien-Modelle werden auf leere Felder neben diesem Modell platziert, die sich nicht in der Sichtlinie eines Charakters befanden, als der Blip gesichtet wurde. Wenn es nicht genügend leere Felder neben dem Blip-Plättchen gibt, werden die Alien-Modelle auf das leere Feld mit der kürzesten Bewegungsdistanz zum Blip-Plättchen gesetzt, wobei die Modelle wieder außerhalb der Sichtlinie platziert werden. Dies wird so lange fortgesetzt, bis die richtige Anzahl von Alien-Modellen platziert wurde.
    • Wenn es mehrere Felder gibt, auf denen man ein Alien-Modell platzieren könnte, wählt der Spieler mit dem höchsten Rang aus, welches Feld das Alien-Modell platziert wird.

Klarstellungen

  • Das Bild und der Text für LoS auf Seite 20 verdeutlicht LoS, die durch Ecken hindurchgehen, wenn sie an Wände oder Figuren angrenzen.
  • Regeln für den Fall, dass keine Spielmarken mehr vorhanden sind, sind nun im Regelwerk aus den FAQ enthalten. Wenn es keine Spielmarken mehr im Pool gibt, bewegen sich alle Spielmarken um 3 Felder.
  • Ein Charakter kann jede freie Aktion nur einmal ausführen, wenn sie aktiviert wird.
  • Befehl: Der Spieler aktiviert dann seinen Heldencharakter (oder, wie im Fall von Ripley und Newt, jeden seiner Charaktere in beliebiger Reihenfolge).
  • Wenn du keine Bewegungsmelder-Karten mehr hast, mischst du die Ablagen neu, um einen neuen Bewegungsmelder-Stapel zu bilden.
  • Ein Heldencharakter kann keinen Grunt-Charakter aktivieren, der einen höheren Rang hat als er.
  • Ein Charakter muss seine Bewegungsaktion sofort stoppen, wenn er ein Feld neben einem Alien-Modell oder einem Blip-Plättchen betritt. Wenn er eine Bewegungsaktion neben einem Alien-Modell beginnt, kann sich ein Charakter immer noch bewegen, muss aber wie üblich anhalten, wenn er ein Feld neben einem Alien-Modell (auch neben demselben) oder einem Blip-Plättchen betritt.
  • Angriff
    • Vollautomatisch: Nach einem erfolgreichen Treffer mit einer vollautomatischen Waffe darfst du eine Karte ausschöpfen, um vollautomatisch anzugreifen (unabhängig davon, wie viele Karten du ausschöpfen musstest, um die Angriffsaktion überhaupt durchführen zu können).
    • Flächenangriffe: Einige Waffen (wie z.B. der M240 Flammenwerfer) haben eine spezielle Regel, die den Spieler dazu auffordert, ein Feld (egal ob leer oder besetzt) zu wählen, um anzugreifen, und dann zu würfeln, um jedes Modell (Charakter oder Alien) oder Schwarm- oder Blip-Plättchen in diesem Feld und jedem angrenzenden Feld zu treffen. Wenn ein Blip-Plättchen getötet wird, wird es entfernt, unabhängig davon, wie viele Aliens auf ihm abgebildet sind. Dies ist eine einzige Aktion, so dass alle Kosten nur einmal bezahlt werden müssen und die Zielscheibe nur einmal verringert wird, unabhängig davon, für wie viele Ziele du würfelst.
    • Trifft immer auf: Einige Waffen (z. B. die HK VP70 Pistole) haben eine Sonderregel, die besagt, dass sie immer auf eine bestimmte Zahl treffen. Bei diesen Waffen musst du wie üblich einen Wurf machen, der gleich oder kleiner ist als deine Zielscheibe. Ist der Wurf jedoch größer als deine Zielscheibe, aber gleich oder kleiner als die Zahl in der Sonderregel, zählt er trotzdem als Treffer und tötet das Alien.
    • Freie Aktionen: Einige Waffen (wie z.B. die M40 Granaten) können nach einem Angriff mit einer anderen Waffe als freie Aktion eingesetzt werden. In diesem Fall musst du, sobald der Angriff (einschließlich des automatischen Feuers) für die erste Waffe abgeschlossen ist, eine normale Angriffsaktion mit der zweiten Waffe durchführen. Da es sich um eine freie Aktion handelt, wird die zweite Aktion des Charakters nicht verwendet.