Under the Southern Cross

Under the Southern Cross

The South American Republics in the Age of Fighting Sail

Napoleons Invasionen in Portugal und Spanien zerbrachen die königliche Souveränität über die Reiche der beiden Nationen in der Neuen Welt. Patrioten auf dem ganzen Kontinent nutzten die Gelegenheit, und im zweiten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts entstanden überall in Amerika Unabhängigkeitsbewegungen. Während die Namen Bolivar, San Martin und Belgrano vielleicht bekannt sind, wurde die Rolle der See- und Flussschifffahrtsstreitkräfte in den verschiedenen Unabhängigkeitskriegen und den darauf folgenden Konflikten zwischen den neuen amerikanischen Republiken bisher weitgehend übersehen.

Bis jetzt.

Under the Southern Cross: The South American Republics in the Age of Fighting Sail ist der vierte Band der hoch angesehenen Flying-Colors-Reihe von Spielen zum Thema Seekampf. Der Schwerpunkt liegt auf dem südlichen Teil des südamerikanischen Kontinents: Brasilien, Argentinien, Uruguay, Chile, Peru, Bolivien und Ecuador, von den Unabhängigkeitskriegen ab 1810 bis zum letzten vollständig unter Segeln geführten Seekrieg zwischen Argentinien und Uruguay im Jahr 1841. Diese Kriege zogen Marineoffiziere an, die nach dem Ende der napoleonischen Kriege arbeitslos geworden waren, und dienten der ersten Generation lateinamerikanischer Seehelden als Experimentierfeld. Die aktualisierten Regeln führen Fluss- und Gezeitenströmungen, geänderte Grundregeln für Operationen auf den Flüssen Rio de la Plata und Uruguay sowie den Einsatz von Schiffsbooten zum Abschleppen gestrandeter oder auf Grund gelaufener Schiffe ein. Insgesamt werden mehr als zwei Dutzend Gefechtsszenarien vorgestellt, die von einer Handvoll Schiffe pro Seite bis hin zu kompletten Flottenaktionen reichen. Ebenfalls enthalten ist die Rückkehr der beliebten Schiffsduellkarte und der Aktivierungskarten, die ursprünglich in Serpents of the Seas (Flying Colors Band II) zu finden waren, zusammen mit 18 Schiffsduellszenarien.

Wie die vorangegangenen Bände der Serie ist Under the Southern Cross völlig unabhängig von den anderen Bänden der Serie, aber voll kompatibel mit ihnen. Alles, was zum Spielen benötigt wird, ist enthalten!

Kannst du als Spanier die rebellischen amerikanischen Regierungen strangulieren und das jahrhundertealte spanische Reich bewahren, oder wirst du den patriotischen Kräften helfen, das imperialistische Joch der europäischen Monarchien abzuwerfen? Jetzt können Sie es mit Under the Southern Cross versuchen!

Spielmaterial

  • 1 Rulebook
  • 1 Playbook
  • 2 Player Aid Chart
  • 1 Deck of 55 Action Cards
  • 2 22×34″ Maps
  • 1 22×34 dual game map
  • 2 Counter Sheets
  • 1 10-sided dice

Erweiterung

Flying Colors – Volume II
Flying Colors – Volume III

PUNKTZAHL VON 10

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


Besitze das Spiel nicht, somit entfällt hier meine Rezension

PROS


  • Interessantes Thema

CONS


Ein Gedanke zu “Under the Southern Cross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert