Pursuit of Glory: The Great War in the Near East

Pursuit of Glory: The Great War in the Near East

Pursuit of Glory: The Great War in the Near East ist eine Fortsetzung des preisgekrönten Paths of Glory. Dieses Spiel versetzt dich im dem britisch-russischen Allianz oder des Osmanischen Reichs während des Ersten Weltkriegs. Gallipoli, der Heilige Krieg, Meuterei und die Russische Revolution warten auf dich. Schlüpfe in die Rolle von Männern wie Churchill, Lawrence von Arabien, Enver und Falkenhayn.

Die Handlung erstreckt sich von Indien bis zum Balkan, vom Schwarzen Meer bis nach Suez. Können die Deutschen einen persischen Aufstand entfachen oder ein Bündnis mit Afghanistan schmieden? Können die Russen einen Warmwasserhafen erobern? Können die Briten das Öl bewachen, das die Royal Navy mit Energie versorgt? Können die Türken den Suezkanal erobern und eine Revolte in Ägypten auslösen?

In Pursuit of Glory wirst du ständig das Gefühl haben, dass du auf Messers Schneide stehst – am Rande des drohenden Untergangs oder des Durchbruchs und des totalen Sieges. Ihr Kartenblatt mit 7 Karten bietet eine Fülle von strategischen und operativen Möglichkeiten. Du musst entscheiden, ob du jede Karte für ein historisches Ereignis, für Kommandopunkte oder für Ressourcen verwendest. Dann musst du deine Streitkräfte auf eine Vielzahl von Zielen ausrichten: die türkisch-russische Grenze im Kaukasus, die Verletzung des neutralen Persiens, das ölreiche Mesopotamien, den Suezkanal und/oder den Balkan und seine lebenswichtigen Eisenbahnlinien. Du musst entscheiden, wann es richtig ist, in Serbien einzumarschieren oder eine neue Seeinvasion zu starten (vielleicht auf der beigefügten Karte, die Gallipoli darstellt).

Als Brite musst du ausharren, während deine russischen Verbündeten die türkischen Linien im Kaukasus durchbrechen und deine Verbündeten zum Sieg führen.

Hier sind einige Hauptmerkmale von „Pursuit of Glory„:

  • Kartengesteuertes System: Das Spiel verwendet ein kartengesteuertes System, bei dem die Spieler Karten verwenden, um Operationen, Ereignisse und andere Aktionen durchzuführen. Jede Karte kann mehrfach verwendet werden, und die Spieler müssen strategische Entscheidungen treffen, wie sie ihre Ressourcen einsetzen.
  • Historische Authentizität:Pursuit of Glory“ ist bekannt für seine historische Genauigkeit und Liebe zum Detail. Das Spiel deckt die gesamte Spanne des Ersten Weltkriegs ab, von den ersten Zügen bis zum Waffenstillstand.
  • Spiel für zwei Spieler: Es ist für zwei Spieler konzipiert, wobei ein Spieler die Rolle der Mittelmächte (Osmanische Reich) übernimmt und der andere Spieler die Alliierten (Russland und das Vereinigte Königreich) steuert.
  • Strategischer Tiefgang: Das Spiel erfordert sorgfältige Planung und strategisches Denken. Die Spieler müssen ihre militärischen Streitkräfte verwalten, die Logistik handhaben und diplomatische und politische Herausforderungen meistern.
  • Länge und Komplexität: Pursuit of Glory“ ist für seine Komplexität bekannt und kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Es wurde für Spieler entwickelt, die tiefgreifende, immersive Spielerfahrungen mögen.

Aufbau:

Die Spieler wählen eine Seite, wobei ein Spieler die Rolle der Mittelmächte und der andere die der Alliierten übernimmt.
Der Spielplan wird aufgebaut und zeigt die Karte von Europa und dem Nahen Osten.
Die Spieler erhalten ihre Starteinheiten, Marker und Karten.

Ablauf der Runden:

  • Aktionsrunden: Die Spieler spielen abwechselnd Karten aus, führen Operationen durch und lösen Ereignisse auf. Jede Karte hat einen Wert, und die Spieler verwenden diese Werte, um verschiedene Aktionen durchzuführen, z. B. Armeen aufzustellen, anzugreifen oder historische Ereignisse auszulösen.
  • Verstärkungsphase: Die Spieler erhalten Verstärkungen, die auf dem aktuellen Kriegsjahr basieren.
  • Nachschubkontrolle: Armeen, die nicht genügend Nachschub haben, können negative Auswirkungen erleiden.
  • Wetterphase: Die Wetterbedingungen können Bewegung und Kampf beeinflussen.
  • Ende der Runde: Die Spieler prüfen die Siegbedingungen, zu denen die Kontrolle über Schlüsselgebiete, Siegpunkte oder andere strategische Ziele gehören können.

Ereignisse

Historische Ereignisse werden durch bestimmte Karten ausgelöst. Diese Ereignisse können wichtige Momente des Ersten Weltkriegs darstellen und sich auf den Verlauf des Spiels auswirken.


Grabenkämpfe:

Im Laufe des Krieges kann es vorkommen, dass sich die Spieler verschanzen, was offensive Operationen erschwert.

Siegbedingungen:

Das Spiel hat in der Regel Siegbedingungen, die über den Sieger entscheiden. Diese Bedingungen können die Kontrolle von Schlüsselgebieten, das Erreichen einer bestimmten Anzahl von Siegpunkten oder das Erreichen anderer strategischer Ziele beinhalten.
Strategische Entscheidungsfindung:

Während des gesamten Spiels treffen die Spieler wichtige Entscheidungen darüber, wo sie ihre Ressourcen einsetzen, ob sie sich auf die Front des Nahen Osten oder den Kaukasus konzentrieren und wie sie die politischen und diplomatischen Aspekte des Krieges handhaben.

PUNKTZAHL VON 10

9.5

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


Das Spiel fängt oft das historische Flair des Ersten Weltkriegs ein, mit Ereignissen und Strategien, die die Herausforderungen widerspiegeln, denen die tatsächlichen historischen Teilnehmer gegenüberstanden.

Denke daran, dass „Pursuit of Glory“ ein detailliertes und strategisches Spiel ist, und dass jeder Durchgang von den Entscheidungen der Spieler und den gezogenen Karten abhängen kann. Es wird empfohlen, das Regelwerk sorgfältig zu lesen und sich eventuell Tutorials oder Durchspielenden anzusehen, um die Feinheiten des Spiels zu verstehen.

PROS


  • Thema super umgesetzt
  • atmosphärisch stark

CONS


Zum Pursuit of Glory sind folgende Schauplätze dazugekommen:

Ein Gedanke zu “Pursuit of Glory: The Great War in the Near East

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert