Legendary Encounters: An Alien Deck Building Game Expansion

Legendary Encounters: An Alien Deck Building Game Expansion

Legendary Encounters: An Alien Deck Building Game, basierend auf den vier Filmen der Alien-Serie, ist ein völlig kooperatives Spiel. Obwohl sie auf der Marvel Superhelden-Version von Legendary basieren, sind die beiden Spiele kompatibel, können aber nicht vollständig integriert werden.

Legendary Encounters ist ein Deckbau-Spiel in der gleichen Familie wie Legendary: A Marvel Deck Building Game, aber jetzt müssen die Spieler zusammenarbeiten, um gegen Horden von Außerirdischen zu überleben. Als Protagonisten wie Ripley, Dallas, Bishop und Corporal Hicks übernehmen die Spieler abwechselnd Karten für ihr Deck aus einer zentralen Auswahl, um ihr Deck zu verbessern und Xenomorph-Karten zu besiegen, die dem zentralen Spielfeld hinzugefügt werden.

Legendary Encounters: An Alien Deck Building Game ist ein Solo-Spiel das vollständig kooperativ mit bis zu 5 Spielern gespielt werden kann! Er- und überlebe in ca. 30 – 60 Minuten alleine oder gemeinsam die Filme der Alien Reihe und dessen Horror.

Eine kleine Box mit viel Inhalt…

Erfreulicherweise bietet die Erweiterung (die leider auf einen praktischen Untertitel verzichtet) mehr als nur eine Erweiterung des ohnehin schon umfangreichen Kartenbestandes des Basisspiels. Sie führt bedeutende neue Mechanismen, wichtige neue Spielmodi und, ja, auch viel mehr Karten ein – mit 400 Karten ist sie zwei Drittel so groß wie das Originalspiel.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört der neue Modus „Queen Mother“, bei dem einer der Spieler (fünf sind nach wie vor die maximale Anzahl) zur Matriarchin der Xenomorphen wird, komplett mit einer neuen Spielmatte, die mit denselben eindrucksvollen Bildern wie die Karten illustriert ist.

Während die Spieler im Originalspiel durch Facehugger-Imprägnierung in antagonistische Aliens verwandelt werden konnten, beginnt ein Spieler im neuen Modus als Königinmutter, die ihr eigenes persönliches Deck aufbaut und Karten einsetzt, um sich der menschlichen Gruppe entgegenzustellen. (Dies beinhaltet die Möglichkeit, ankommende Hive-Karten aufzudecken, die Spieler direkt mit Schlägen anzugreifen (es gibt eine Menge fieser neuer Verletzungen in der Box) und Charakterkarten gegen die Gruppe zu wenden, da sie gepackt und geschwängert werden und schließlich als angreifende Xenos zurückkehren. Als ob das nicht schon genug wäre, müssen die Überlebenden auch noch die Königinmutter, den normalen Endgegner des Szenarios, besiegen – eine schwierige Aufgabe, die noch schwieriger wird.

Die Erweiterung richtet sich zwar an diejenigen, die bereits Erfahrung mit dem Basis Spiel haben, und bietet sowohl für bestehende als auch für neue Ziele und Schauplätze einen schweren Modus, aber auch für Neueinsteiger gibt es genug zu tun. Einige der neuen Xenomorphs fliegen und erfordern eine fortgeschrittene Taktik, um sie abzuschießen, während andere mit mehreren verschiedenen Talenten verbessert werden können. (Mega-verbesserte Feinde müssen fünfmal besiegt werden, um sie zu töten, was sie besonders tödlich macht.) Eine neue Drohnentabelle balanciert die Anzahl der Feinde im Spiel neu aus, um das Spielen mit kleineren Crews zu erschweren, während größeren Gruppen eine sehr leichte Hilfe angeboten wird.

Auf der menschlichen Seite gibt es zwei zusätzliche Charaktere und ihre jeweiligen Kasernendecks aus jedem Film (Prometheus fehlt), sowie ein universelles Ripley-Deck, das alle vier Teile der Serie abdeckt. Diese Karten enthalten viele neue Fähigkeiten, die die verschiedenen Kartentypen und -mechaniken noch interessanter machen, unterstützt durch eine Reihe neuer Charakterrollen und Avatare – wir sind besonders angetan von dem Tierarzt, der Schläge heilen kann, einschließlich verseuchter Wunden. Im Allgemeinen haben wir mehr Karten gefunden, die helfen, Schläge zu heilen und die Gruppe länger überleben zu lassen – obwohl das auch einfach nur Glück bei der Auslosung sein kann.

Das Komplette Spiel, Karten wurden hier Sortiert – Quelle BGG, da ich meine Version anders sortiert habe.

SCORE OUT OF 10

10

VERDICT & FINAL NOTE


Legendary Encounters: An Alien Deck Building Game.. ist ein tolles Erweiterung wo noch mehr Spielspaß hinzufügt.

Leider muss man als erstes die 400 Karten richtig sortieren, und damit man eine lange Freude von dem Spiel haben möchte , rate ich die Karten zu Sleeven.
Leider kann man das Spiel zur Zeit nur schwer bekommen, hier ist die Lizenz ausgelaufen und somit wird das Spiel nicht nachproduziert.
Wer die Möglichkeit hat dieses Spiel (gebraucht oder Neu) zur erwerben und ein Fan der Reihe ist sollte zugreifen.

PROS


  • Das beste thematische Spiel wenn es um die Alien Reihe geht
  • Hoher Wiederspielreiz

CONS


  • Am anfang muss man viel zeit investieren die Karten zur sortieren.
  • Karten von normaler Qualität => unbedingt diese Sleeven
Verfügbarkeit
Dieses Spiel ist nicht mehr in dem Programm von Upper Deck Entertainment und wird voraussichtlich auch nicht mehr gedruckt.

Expansions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert