Bios: Mesofauna

Bios: Mesofauna

Bios:Mesofauna ist eine Alternative zu Bios:Megafauna. Das heißt, es beginnt und endet zur gleichen Zeit. Es folgt der gleichen Art von Achterbahn-Umgebung, dem gleichen Klimawandel, den gleichen oder ähnlichen Kriechern, den gleichen VP, den gleichen Plättchen, den gleichen Kartenfarben, den gleichen Kratonen und der gleichen Drift, den gleichen Grund- und Achterbahnspielen, den gleichen Katastrophen, dem gleichen Treibhaus, der gleichen Bewölkung und dem gleichen Sauerstoff. Gleiche terrestrische Einstellungen. Der Schauplatz ist derselbe, nur die Tiere sind kleiner.

Bios:Mesofauna ist ein bewusster Versuch, ein breiteres Publikum als Bios:Megafauna zu erreichen, indem etwa die Hälfte der Regeln gestrichen wurde. Monster, Werkzeuge, Horrorpflanzen, Kiwi, Haustorium, Dunkles Herz, Mars, Venus, Regale, Blüten, Offshore und Cheshire Cat wurden gestrichen. Noch bedeutender ist, dass auch die Meeresvariante und die Größe gestrichen wurden, und diese beiden Entscheidungen sind es wert, genauer diskutiert zu werden.

Die beiden Spiele sind miteinander verbunden, so dass es möglich ist, ein Spiel mit einer Kombination von Spielerrollen aus beiden Spielen zu spielen.

PUNKTZAHL VON 10

8.0

FAZIT & SCHLUSSBEMERKUNG


PROS


  • Thema super umgesetzt
  • atmosphärisch stark

CONS


  • ist vielmehr eine Simulation

Zum Bios: Mesofauna sind folgende Schauplätze dazugekommen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert